Kontaktformular

Sie möchten eReam kennenlernen.

Bitte senden Sie eine E-Mail an
sales@de.sks-welding.com

SKS Welding Systems GmbH
Marie-Curie-Strasse 14
67661 Kaiserslautern
Tel.: +49 6301 7986-0
Fax: +49 6301 7986-119

E-Mail: info@de.sks-welding.com

 
Kontakt

Pure Electricity

Rein elektrisch angetrieben sorgt eReam für eine präzise regelbare Reinigung.

Eine einfache Integration ohne aufwendige Sicherheitshardware, Energie- und Ressourceneinsparung sowie eine effektive Säuberung waren die Grundanforderungen der Entwicklung. Elektrizität statt Druckluft, verbunden mit der bewährten Fräserreinigung, ebnete den Lösungsweg für dieses innovative Reinigungssystem.

Draht schneiden

Mit der optionalen Drahtschneideeinheit wird der Draht auf einen frei definierbaren Stick-out gebracht.

Zentrieren

Die Zentrierung der Gasdüse erfolgt über einen Zentrierring, der die Gasdüse für das Fräsen präzise positioniert.

Klemmen

Klemmbacken halten die Gasdüse an der Reinigungsposition, bis der Fräsvorgang abgeschlossen ist.

Fräsen

Der Fräser fährt hoch und befreit die Kontaktdüsenkonturen von Verunreinigungen, ab 15 mm Gasdüsendurchmesser wird bis zur Gasauslassbohrung des Düsenstocks gereinigt.

Die anfallenden Späne werden über einen Fallschacht in einen Auffangbehälter geleitet.

Einsprühen

Zur Erhöhung der Standzeit kann nach dem Fräsen ein Trennmittel zum Schutz der Gasdüse vor Verunreinigungen eingesetzt werden. Dieses wird mit dosierten Stößen auf die Gasdüse aufgebracht.

Integration:

eReam ist mit seinen vielfältigen Programmiermöglichkeiten und seiner offenen Schnittstelle in Roboter- als auch Feldbusumgebungen perfekt integrierbar.